30 Millionen Euro – Ist das der reichste deutschsprachige Rapper?

© pixabay

Es war die Überraschung des Jahres. 

Ohne Vorankündigung und Promo veröffentlichte der 37-jährige Rapper dieses Jahr sein neues Album „Zukunft“.

Damit hatten die Fans nicht gerechnet. 

Denn im Jahr 2019 veröffentlichte RAF Camora sein sechstes Soloalbum „Zenit“ mit dem er sein Karriereende ankündigte.

Das neue Album ist ein voller Erfolg und enthält einige geheime Botschaften.

Unteranderem verrät RAF Camora sein Vermögen.

In einer Line rappte er, dass er 30 Millionen auf dem Konto hat.

Wenn man noch weitere Vermögensgegenstände wie Autos und Immobilien dazurechnen sollte, könnte das wahre Vermögen noch viel größer sein.

Eine Summe mit der auf der Liste der reichsten deutschen Rapper eine mindestens sehr gute Platzierung erhalten sollte.

Der in der Schweiz geborene Rapper macht aus seinen Zahlen kein Geheimnis.

So offenbarte er auch, dass „Palmen aus Plastik 2“ einen Umsatz von 11,5 Millionen Euro gemacht haben soll.

Vom Titel des reichsten Rappers der Welt ist er aber noch um einiges entfernt.

So wird das Vermögen von Kanye West auf rund 1,2 Milliarden Euro geschätzt.